Friedericke Christiane Elisabeth Freifrau von Fletcher

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sine amicitia vitam nullam ("Ohne Freundschaft ist das Leben nichts" - Motto der Fletcheraner)

(- 1778 Dresden)

Friedericke Christiane Elisabeth Freifrau von Fletcher, Erb- Lehn- und Gerichtsfrau auf Burkersdorf, Schönbach, Rugiswalde und Zschieschen, war eine Dresdner Stifterin. Sie bestimmte am 22. Mai 1796 für den Fall, daß ihre Tochter kinderlos sterbe, 40.000 Taler zur Gründung eines Volksschullehrerseminars, diese kamen 1815 zur Verfügung, 1825 erfolgte die Gründung des Seminars in der Freiberger Straße.

Quellen

  • LINDAU, Geschichte der königlichen Haupt- und Residenzstadt Dresden, Dresden 1885
  • KOHN, Maritta: Einstmals war auch...(Freifrau von Fletcher); in: SZ 4.12.1987
  • HERRMANN, Hilde und Heinz: Aus der Geschichte der Fletcherschen Schulen; in: Fletcheranerbote vom 4.6.1889