Ella Mensch

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

(5. März 1859 Lübben - 1935 Berlin

Dr. phil. Ella Mensch war eine deutsche Schriftstellerin, Pädagogin und Frauenrechtskämpferin. 1880 bezog sie die Universität Zürich, nachdem sie in Berlin das Lehrerinnenexamen für höhere und mittlere Schulen bestanden hatte. Sie studierte Philologie, Philosophie undanfangs auch Theologie. 1884 kehrte sie nach Deutschland zurück und wurde Berichterstatterin für Oper und Theater am "Darmstädter Tageblatt". 1886 promovierte sie in Zürich mit magna com laude. Danach unterrichtete sie in Darmstadt und Frankfurt an höheren Mädcheninstituten und hielt Vorträge über Weltliteratur.

Werke

  • Der neue Kurs,, Literatur, Theater, Kunst, Journalismus der Gegenwart, Stuttgart 1894
  • Die Bedeutung der Chicagoer Weltausstellung für die deutsche Frauenarbeit, Darmstadt 1893
  • Auf Vorposten. Roman aus meiner Zürcher Studentenzeit, 1903
  • Gefährliche Strassen, 1929

Literatur

  • PATAKY, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder, Berlin 1898

Weblinks