Franziska Berg

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

(1. Januar 1813 Mannheim - 22. April 1893 Dresden, Grab auf dem alten katholischen Friedhof)

Franziska Berg war Schauspielerin (Hofschauspielerin), zuerst im Liebhaberinnen-, später im Charakterfach (Heldenmutter: Lady Macbeth, Königin Elisabeth). 1829 wurde sie in Würzburg engagiert, 1831 als Nachfolgerin für Julie Gley-Rettich am Dresdner Hoftheater. 1841 spielte sie bei der Einweihung der ersten Semperoper Leonore im Tasso. 1850 wohnte sie auf der Marienstr. 29. III. Etage. 1889 nahm sie Abschied von der Bühne.

Literatur

  • Stadtarchiv Dresden, Bestand Ratsarchiv
  • Adressbuch der Stadt Dresden 1850
  • BERNHARDT, Adelheid: Franziska Berg; In: dies.: Aus dem Dresdner Hoftheater 1882
  • KUMMER, Friedrich, Dresden und seine Theaterwelt, Dresden 1938
  • MÄTJE, Inge: Die Ahnengalerie im Schauspielhaus Dresden, Dresden 1989/90