Herta-Maria Collum

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

(14. November 1917 Dresden - 19. Februar 2001 Köln, Grab in Reinhardtsgrimma)

Herta-Maria Collum (auch: Böhme-Collum) war Konzert- und Oratoriensängerin und Gesangspädagogin. 1934 - 1936 absolvierte sie ein Violine- und Gesangsstudium in Breslau, 1936 kam sie nach Dresden. 1942 heiratete sie Herbert Collum (+ 1982). 1946 wurde sie Organisatorin und Stimmbildnerin des Collum-Chores. 1963 - 1976 unterrichtete sie an der Kirchenmusikschule, 1968 - 1987 an der Musikhochschule. Sie widmete sich der Verwaltung und Bewahrung des Erbes ihres Mannes.

Literatur

  • HÄRTWIG, Dieter: Hoch geschätzte Sängerin und Pädagogin. Zum Tode von Herta-Maria Böhme-Collum, in: DNN 1.3.2001