Irene Abendroth

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

(14. Juni 1872 Lemberg - 1. September 1932 Weidling bei Wien)

Irene Abendroth (Thaller-Abendroth) war Königlich Sächsisch Kammersängerin, 1889 sang sie an der Wiener Hofoper, 1890 in Riga, 1891 in München, 1894 in Wien, 1899 an der Hofoper in Dresden. 1902 war sie die Tosca in der Dresdner Erstaufführung. Sie verkörperte auch die Despoina in Bungerts "Odysseus` Tod" und widmete sich dem Oratorien- und Kirchengesang. Sie wohnte Reichenbachstr. 29.

Quellen

  • THALLER, Thomas: Irene Abendroth. Ein Fragment ihrer Künstlerlaufbahn. Mit 56 Photographien der Künstlerin. Dresden 1904
  • SACHSENS GELEHRTE und Künstler, Leipzig- Gohlis Verlagsbuchhandlung 1907/08
  • SCHNOOR, Hans, Dresden- 400 Jahre deutsche Musikkultur, Dresden 1948