Maria Adler-Krafft

Aus frauenwiki-dresden.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

geb. 5. Dezember 1924 in Kronstadt/Brasov

1944 kam sie mit ihrer Familie nach Sachsen und wurde gleich bei der Wiedereröffnung der Hochschule für Bildende Künste am 1. April 1947 immatrikuliert, wo sie bei Wilhelm Rudolph studierte. 1950 - 1953 war sie Schülerin von Hans Grundig.

Ausstellungen:

  • "Alles ist Leben - Leben ist alles" bis 16. Januar 2005: in der Sächsischen Landesärztekammer (Ausstellungsrezension: Lisa Werner-Art: Stete Neugier auf alles Lebendige, in: DNN 3.1.2005)

Links: