Westdeutsche Frauenfriedensbewegung

Aus frauenwiki-dresden.de
Version vom 14. Juli 2015, 15:53 Uhr von Ischilke (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{Buch}} Die Westdeutsche Frauenfriedensbewegung (WFFB) wurde am 14. Oktober 1951 in [http://de.wikipedia.org/wiki/Velbert Velbert] gegründet. Ab Mai…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Westdeutsche Frauenfriedensbewegung (WFFB) wurde am 14. Oktober 1951 in Velbert gegründet. Ab Mai 1952 gab sie monatlich eine eigene Zeitung heraus unter dem Motto "Damit ein Volk frei von Kriegen sei, müssen seine Mütter den Frieden wollen und den Frieden leben." Zu den Gründerinnen gehörte an führender Stelle die Katholikin Prof. Klara Maria Faßbinder. Wegen ihrer Kontakte mit der DDR und der Sowjetunion wurde die WFFB als kommunistische Tarnorganisation betrachtet und in Rheinland-Pfalz verboten.

Literatur

  • KÄTZEL, Ute: 100 Jahre Frauenfriedensaktivitäten in Deutschland, in: Ariadne. Almanach des Archivs der deutschen Frauenbewegung, Juni 2000, Heft 37-38

Links